Internet-ABC-Schule in Hessen – Mit Spaß und Sicherheit ins Netz!

Anbieter: Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) in Kooperation mit der Medieninitiative „Schule@Zukunft“ des Hessischen Kultusministeriums (HKM)
Zielgruppe: Grund- und Förderschulen
Art: Projekt, medienpädagogische Initiative
Dauer: Fortlaufend
Kosten: keine
Region: (Nord-)Hessen

Beschreibung: I-ABC-Schule_2014_15_205pxOb zur Informationsbeschaffung, zum Kommunizieren oder zur Unterhaltung: Das Internet ist zu einem festen Bestandteil des Alltages geworden – auch für unsere Kinder.

Auch wenn das Internet sich bereits auf die junge Generation eingestellt hat und über viele kindgerechte Angebote verfügt, muss klar sein, dass das weltweite Netz kaum zu kontrollieren ist und dort auch für Kinder völlig ungeeignete Inhalte verbreitet werden. Deshalb ist es wichtig, Kindern einen kompetenten Umgang mit dem Internet zu vermitteln, damit sie sich im Abenteuer Internet zurechtfinden, es für ihre Zwecke spielerisch, sinnvoll und strukturiert nutzen und über die Chancen und Risiken des World Wide Web informiert sind.

In Schulen besteht wie an keinem anderen Ort die Möglichkeit, Kinder, Eltern sowie Lehrkräfte bei dem Erwerb und der Vermittlung von Internetkompetenz zu unterstützen.

Jede Grund- und Förderschule, die sich gezielt für eine Förderung der Internetkompetenz ihrer Schüler einsetzen möchte, kann sich um eine Teilnahme am Projekt bewerben und Projektsiegel für das jeweilige Schuljahr erhalten. Mit der Auszeichnung macht die jeweilige Schule für die Öffentlichkeit folgendes Anliegen und Selbstverständnis sichtbar:

„Der bewusste und kompetente Umgang mit Medien ist neben Lesen, Schreiben und Rechnen eine Schlüsselqualifikation. Unser Ziel ist es daher, allen Schülern die Möglichkeit zu geben, Basiskompetenzen zum sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet zu erlernen. Dies beinhaltet anwendungsorientiertes Wissen zum Thema Recherchieren mit dem Internet, Datenschutz und Werbung sowie sicheres Surfen, Chatten und Kommunizieren in sozialen Netzwerken.“

Eine Schule erhält das Projektsiegel „Internet-ABC-Schule“, wenn

  • der IT-Beauftragte sowie mindestens eine weitere interessierte Lehrkraft an der Fortbildung zum Thema „Internet-ABC“ teilnehmen.
  • die zur Verfügung gestellten Vorlagen des „Internet-ABC“ im Unterricht ab Klasse 3 eingesetzt werden und ein Bestandteil des Medienkonzepts der Schule sind.
  • die Schule ein Elternangebot zum Thema realisiert.