Medienzentrum Schwalm-Eder

Karl Hellwig, Leiter
Parkstraße 6
34576 Homberg
Tel. 05681 775-437
E-Mail: info@medienzentrum-schwalm-eder.de
E-Mail: info@mzse.de
Web: www.medienzentrum-schwalm-eder.de
Web: www.mzse.de

Das Medienzentrum Schwalm-Eder ist eine Service-Einrichtung des Kreisausschusses des Schwalm-Eder-Kreises. Das Angebot richtet sich im wesentlichen an Lehrerinnen und Lehrer. Für die einzelnen Schulfächer und Jahrgänge werden Unterrichtsfilme, Dokumentationen und einige ausgewählte für Kinder und Jugendliche geeignete Spielfilme zur Ausleihe bereitgestellt. Kindergärten und -tagesstätten können auf besonders für das Vorschulalter geeignete Medien zurückgreifen. Außerschulische Einrichtungen wie Vereine, Kirchen und andere Träger der Jugend- und Erwachsenenbildung finden ebenfalls geeignetes Material. Kreiseigene Schulen erhalten Unterstützung bei der Beschaffung und Wartung der Unterrichtstechnik und EDV.

Im Bestand sind über 10.000 Titel zum Verleih bzw. zum Herunterladen. Die Medien sind – bis auf wenige Ausnahmen – speziell für den (Fach-)Unterricht bzw. die außerschulische Jugendarbeit produziert worden. So sind Bild- und Tonsprache den jeweiligen Ziel- und Altersgruppen passend gestaltet.

Neben der Ausleihe der Medien können auch die entsprechenden Geräte (Projektoren, Leinwände, Lautsprecher) zur Vorführung entliehen werden. Der Medienbestand ist über Internet abrufbar und einzelne Titel können reserviert werden. Für registrierte Lehrkräfte besteht die Möglichkeit Unterrichtsmedien für den schulischen Einsatz von einem eigenem Medienportal im Internet herunterzuladen. Fortbildungen zu Einsatz und Produktion von Medien, zum Urheberrecht und zur Wartung und  Nutzung der Computeranlagen in den kreiseigenen Schulen runden das Angebot des Medienzentrums ab.

Die Nutzung der Medien und Geräte ist auf das Gebiet des Schwalm-Eder-Kreises beschränkt. Lehrkräfte an kreiseigenen Schulen, einiger Privatschulen, gemeinnütziger Einrichungen und Vereine, die Ihren Sitz im Schwalm-Eder-Kreis haben, können die Leistungen des Medienzentrums kostenfrei in Anspruch nehmen. Lediglich eventuell anfallende Materialkosten sind zu erstatten. Ausgeschlossen sind Privatpersonen, Firmen sowie sonstige kommerziell ausgerichtete Einrichtungen.