Drogenhilfe Nordhessen

Heike Walter
Schillerstraße 2
34117 Kassel
Tel.: 0561 103643 / 0163 7300555
E-Mail : praevention.kassel@drogenhilfe.com
Internet: www.drogenhilfe.com

Sucht und Gewalt vorzubeugen ist ein lebendiger Prozess, der im Alltag stattfindet…
Suchtprävention möchte Menschen stärken, Lebenskompetenzen fördern, will gesunde Lebens- und Arbeitsbedingungen unterstützen.
Unsere Zielsetzung ist Lebensqualität zu fördern. Kleine und große Menschen so früh wie möglich für das Leben zu stärken – damit süchtige Verhaltensweisen und Gewalt als Kompensation überflüssig werden.
Zentrale Aufgaben der Fachstellen für Suchtprävention (FSP) sind:

  • Präventionsberatung: Beratung von Multiplikatoren in Kindergarten, Schule, Jugendarbeit, Vereinen und Betrieben, Ämter
  • Fort- und Weiterbildungen, Workshops
  • Kooperation und Vernetzung
  • Öffentlichkeitsarbeit: Maßnahmen und Aktionen zum Thema Sucht

Unser Angebot:

  • Beratung und Schulung von Multiplikatoren – ErzieherInnen, LehrerInnen, SozialpädagogInnen, Eltern, Ehrenamtlichen, Jugendlichen und anderen pädagogisch Interessierten
  • Planung und exemplarische Durchführung von suchtpräventiven Aktionen und Projekten
  • Unterstützung bei der Entwicklung von individuellen suchtpräventiven Konzepten
  • Planung und Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Aktionen
  • Elternarbeit – Elternabende, Elternseminare
  • Fort- und Weiterbildung in den Programmen: Z.B. Papilio, Eigenständig werden, Klasse 2000, COA, Pep, Starke Eltern
  • Begleitung von Projekten: Spielzeugfreier Kindergarten, Papilio, Klarsicht, Tom & Lisa