Hephata Diakonie „Logout“

Hephata Hess. Diakoniezentrum e.V.
Christian Hauser
Projektleiter Mediensuchtprävention
Förderschule Hephata
Franz-von-Roques-Str. 24+27
34613 Schwalmstadt
Mobil: (0162) 2364471
Fax: (06691) 181 524
christian.hauser@hephata.de
Logout statt Knockout

Logout statt Knockout – Ihr kostenfreies Mediensuchtpräventionsprojekt

Kinder und Jugendliche wachsen heute ganz selbstverständlich mit neuen Medien wie Internet, Smartphones, Social Networks, Tablet etc. auf. Diese neuen Medien bieten Chancen und Risiken zugleich. Umso bedeutender ist es, dass die Heranwachsenden einen sinnhaften, verantwortungsvollen und besonders reflektierten Umgang mit ihrer Medienwelt erfahren und erlernen.
Das Projekt Logout statt Knockout des Beratungszentrums der Hephata-Förderschulen möchte für einen solchen sinnvollen Umgang anregen, der Sucht nach Medienkonsum vorbeugen und für etwaige Problemfelder der Medienwelt sensibilisieren. Hierbei sollen die neuen Medien keinesfalls „verteufelt“ werden. Vielmehr sollen Tipps gegeben werden, wie man sie sicher nutzt und hilfreich anwendet.
Das Projekt verfolgt hierbei einen ganzheitlichen Ansatz, in dem den Interessenten verschiedenen Beratungsmodule völlig kostenfrei zur Verfügung stehen. Unterschieden wird hierbei zwischen theoretischen und praktischen Modulangeboten für Eltern, Pädagogen, Vereine und Schüler. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.hephata.de/logout.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie sehen die Wichtigkeit der Aufklärungsarbeit im Kontext der Mediennutzung? Dann stellen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Beratungstermin unser Projekt vor und würden uns freuen, wenn Sie uns kontaktieren.