Netzwerk gegen Gewalt

Uwe Josuttis
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Tel. 0561 /910-1032
E-Mail: ngg.ppnh@polizei.hessen.de

Über die regionale Geschäftstelle des Hessischen „Netzwerk gegen Gewalt“ (NgG) in Nordhessen, bzw. über seinen Geschäftsführer Uwe Josuttis, werden die Aktivitäten des MKNH koordiniert.

Das NgG ist eine interministerielle Präventionsinitiative der Hessischen Landesregierung. Sie wird getragen vom Kultusministerium, dem Justizministerium, dem Sozialministerium und dem Innenministerium, bei dem das NgG auch organisatorisch angesiedet ist. Deshalb befindet sich dort die zentrale Geschäftsstelle, die regionalen Geschäftsstellen sind in den Polizeipräsidien in Hessen abgegliedert.

Das NgG hat die Aufgabe, Gewaltpräventionsarbeit im Kinder- und Jugendbereich zu beraten, anzuregen, zu unterstützen und zu vernetzen. Die Arbeit ist interdisziplinär angelegt, d. h. Jugendhilfe, Schule, Polizei, Justiz aber auch freie Träger, Vereine, Initiativen, Beratungsstellen oder kommunale Präventionsräte sind die Kooperationspartner des NgG. Die regionalen und zentralen Geschäftsführer/innen wirken in verschiedene Arbeitgruppen mit, sind an Projekten beteiligt, führen Fachtagungen durch oder organisieren Fortbildungen.
Thematische Beispiele sind Kinder- und Jugenddelinquenz, Soziales Lernen, sexualisierte Gewalt gegenüber Kindern- und Jugendlichen, Ehrgewalt, Gewalt in der Familie, Sucht und Gewalt, Mobbing und Kinder- und Jugendmedienschutz sowie Medienkompetenz.
Auch mit strukturellen Fragen der Gewaltpräventionsarbeit befasst sich das NgG, insbesondere der fachliche Kooperation der verschiedenen Professionen, die mit Kinder und Jugendlichen arbeiten. So ist auch die Initiative für die Vernetzung unterschiedlicher medienpädagogische Akteure in Nordhessen vom NgG ausgegangen.

www.netzwerk-gegen-gewalt.de