Projekttag „YouTube, Facebook, Apps & Co.“

Anbieter: Jugendbildungswerk Baunatal
Zielgruppe: Schüler Jahrgang 7 | Eltern | Lehrer
Art: Projekttag / Information
Dauer: 1. – 6. Schulstunde | Elternabend ca. 1,5 Std. | Fortbildung ca. 3 Stunden
Kosten: Keine
Region: Baunatal

Beschreibung:

Foto: Tom Gudella

Foto: Tom Gudella

Kinder und Jugendliche halten sich gerne und viel auf den Seiten von sozialen Online-Netzwerken auf. Verschiedene Anwendungen des Internets werden auf diesen Seiten zusammengeführt und machen ein Verlassen der Plattform kaum mehr notwendig. Die ständige Präsenz der sozialen Online-Netzwerke im Alltag mancher Internetnutzer und die starke Rolle für deren Kommunikation macht es notwendig, sich intensiv damit zu beschäftigen. Neben der Faszination sollen auch die vielfältigen Problemfelder wie Datenschutz, Cybermobbing und Extremismus angesprochen werden. Es wird eine ausführliche Auseinandersetzung mit den Plattformen sozialer Online-Netzwerke und ihren Funktionen an sich stattfinden.

Projekttag:
Schüler/-innen setzen sich während des Projekttages mit Ihrem Nutzungsverhalten von Sozialen Netzwerken und Apps auseinander. Gemeinsam werden Vor- und Nachteile erörtert und die Funktionsweise der Netzwerke aufgezeigt. Weitere Themen sind „Recht am eigenen Bild“, „Cybermobbing“ und „Urheberrecht“.

Eine weitere Phase des Tages ist die Selbstrecherche im Netz. Hierbei wird die grundsätzliche Funktionsweise des Internet erfragt und Auswirkungen gefundener Inhalte auf das zukünftige Leben (Beruf) besprochen.

In der letzten Phase des Projekttages werden die erarbeiteten Inhalte in einem kleinen Rollenspiel noch einmal reflektiert. Dieses Rollenspiel wird gefilmt und der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer zur Weiterarbeit an den Inhalten übergeben.

Elternabend:
Auch hier heißt es: „YouTube, Facebook, Apps & Co. – Was macht mein Kind im Internet?“. Der Elternabend wird – in der Regel – Jahrgangsweise durchgeführt. Die Ergebnisse der Projekttage werden besprochen und den Eltern Alltagstipps zum Umgang mit dem Medienkonsum der Kinder gegeben.

Fortbildung:
Das Thema der Projekttage und des Elternabends werden in einer Lehrer/-innen-Fortbildung noch einmal vertieft. Es werden Wege aufgezeigt zum Umgang mit dem Thema in Unterricht und Schule: Welche Methoden und Materialien eignen sich, um das Thema in der eigenen Schule umzusetzen.